Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3.8: Grundsatzentscheidung zur Flächenbegrenzung Industriegebiet Vierlindenschlag westlich der B 20 und nördlich Alzkanal - Verfahrensschwerpunkt KV-Terminal mit Infrastruktur

BezeichnungInhalt
Sitzung:14.04.2010   StR/004/2010 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 25, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Es wird folgender Beschluss gefasst:

 

Der Stadtrat beschließt, die Inanspruchnahme von Bannwald für eine Gewerbe- und Industrieentwicklung westlich der B 20 auf eine Fläche von max. 45 ha zu begrenzen.
Derzeit wird lediglich das Verfahren zur Flächennutzungsplanergänzung mit eingearbeitetem Landschaftsplan „KV-Terminal mit Infrastruktur“ im Vierlindenschlag weitergeführt. Die Bauleitplanverfahren im Bereich Badhöringer Schlag werden derzeit ausgesetzt.