TOP Ö 2.1: Bebauungsplanverfahren Nr. 104 für den Bereich Burgkirchener Straße / B20 (nordwestlich), Waldstraße (südöstlich), an der Joseph-von-Eichendorff-Straße;
Behandlung der Erkenntnisse aus der Grobabstimmung, Billigungs- und Auslegungsbeschluss

Beschluss: ungeändert beschlossen

Abstimmung: Ja: 0, Nein: 3, Enthaltungen: 0, Befangen: 0

Entsprechend der Empfehlung fasst der Stadtrat folgenden Beschluss:

 

Die eingegangenen Hinweise, Stellungnahmen und Einwände werden in der vorstehenden Art und Weise berücksichtigt. Der Stadtrat billigt den entsprechend geänderten Bebauungsplanentwurf (Stand 15.07.2020) und beschließt die öffentliche Auslegung, sobald der städtebauliche Vertrag abgeschlossen ist, das aktualisierte Baugrundgutachten, das Konzept zum Umgang mit PFOA-belastetem Bodenaushub, das immissionsschutzrechtliche Gutachten, der Grünordnungsplan mit Festsetzungen, der Entwässerungsplan mit Versickerungstest und die artenschutzrechtliche Vorprüfung vorliegen. Die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange sind von der Auslegung zu benachrichtigen und zur erneuten Stellungnahme aufzufordern.